was mich heute besonders ärgert

Die Kampagne des österreichischen Innenministers Herbert Kickl zum Thema: „Verhaltenstipps bei Amok und Terror“. Er selbst betont, dass es keinen Anlassfall für diese Warnung gäbe. Dabei denke ich auch an die kürzlich erfolgte, aufwändige  Grenzschutzübung in Spiefeld. Auch dafür gab es keinen Anlass.

Mit diesen Maßnahmen soll nur die Angst vor „Ausländern“  der Bevölkerung beständig aufrecht erhalten werden. Außerdem kann man hinter derartigen Aktionen, zu denen auch die Pferde gehören, jene Maßnahmen verstecken, die der Bürger möglichst nicht bemerken sollen.

PERFID!

 

was mich heute besonders ärgert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s