Was so an einem Ersten Jänner alles passiert ..

Der Erste Jänner ist doch ein Tag wie jeder andere, oder doch nicht: wohnt ihm ein Zauber des Anfangs inne? Er ist der 1. Tag des gregorianischen Kalenders, dieser hinwieder entstand Ende des 16. Jahrhunderts durch eine Reform des julianischen Kalenders. Benannt ist er nach Papst Gregor XIII., der ihn 1582 mit der päpstlichen Bulle Inter gravissimas verordnete. Der julianische Kalender hinkte dem Jahreslauf der Sonne im 16. Jahrhundert, im Verhältnis zum 4. Jahrhundert, bereits um zehn Tage nach. Der nötige, in einem Stück angeordnete Ausfall von zehn Kalendertagen sorgte für allgemeine Irritation und führte auch innerhalb der katholischen Kirche zur zögerlichen Annahme des gregorianischen Kalenders. Die aus der Reformation hervorgegangenen Kirchen verzögerten die Annahme aus ideologischen Gründen, weil die Reform vom Papst ausgegangen war. Hätte diese Kalenderreform nicht stattgefunden, würden wir den Jahresanfang eines neuen Jahres an einem anderen Tag erleben. Aber das war nicht di erste Kalenderreform: Der römische Kalender wird 45 v. C. von Julius Caesar durch den julianischen Kalender ersetzt.

Österreichische Geschichte betreffend wurde nach unserer Zeitrechnung wurde 1438, nach dem Tod seines Schwiegervaters Kaiser Sigismund, Sigismund von Luxemburg KG (*1368; 1437,) der österreichische Herzog Albrecht II. von Habsburg (*1397; † 1439) zum König von Ungarn gekrönt.

1711: Franz Freiherr von der Trenck, österreichischer Offizier und Freischärler, wird geboren

1792: Therese Malfatti, österreichische Musikerin, Freundin Beethovens wird geboren

1847: Franz Rezek, österreichischer Militärkapellmeister und Komponist wird geboren

1900: In Österreich-Ungarn wird die Krone ausschließliches Zahlungsmittel. Die neue Goldwährung ersetzt den Gulden, der seit 1892 langsam aus dem Verkehr gezogen worden ist.

1903: In den Behörden von Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz wird die geänderte deutsche Rechtschreibung eingeführt. Es werden damit Ergebnisse der II. Orthographischen Konferenz umgesetzt. Die Korrektur der „th“-Schreibung ist eines ihrer wesentlichen Merkmale.

1908: Neuer Dirigent der Metropolitan Opera in New York wird der österreichische Komponist Gustav Mahler.

1920: Heinz Zemanek, österreichischer Computerpionier wird geboren

1938: die Änderung des Gesetzes über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen, mit dem unter anderem das unbedingte Rechtsfahrgebot auf allen Straßen im Deutschen Reich – das betraf damals besonders Österreich – eingeführt wird.

1939: die Namensänderungsverordnung für Juden im Dritten Reich (damit auch das Gebiet Österreichs)

1941: Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker findet erstmals am Neujahrstag statt.

1943: Auf Vorschlag des Deutschen Normenausschusses beginnt die Woche in Deutschland (das damals auch Österreich umfasste) jeweils sonntags um 0:00 Uhr und endet am darauffolgenden Samstag um 24:00 Uhr. Erst 1976 wird der Wochenbeginn auf Montag umgestellt.

1944: Im Deutschen Reich werden die Postleitzahlen durch das Reichspostministerium eingeführt.

1949: Österreich erhält von Großbritannien die Kontrolle über die Grenze zu Italien zurück.

1957: Österreich startet die regelmäßige Fernsehausstrahlung.

1972: der Österreicher Kurt Waldheim tritt sein Amt als UN-Generalsekretär an

1975: die Fristenlösung beim Schwangerschaftsabbruch in Österreich.

1979: die Vereinbarung zwischen Österreich und Ungarn, mit der die gegenseitige Visumpflicht im Reiseverkehr aufgehoben wird.

Es gibt aber auch bedeutsame Ereignisse, die Österreich auch betreffen und die am 1. Jänner in Kraft treten.  Dazu zählen:

1942: 26 Staaten der Anti-Hitler-Koalition unterzeichnen auf Basis der Atlantik-Charta die Deklaration der Vereinten Nationen in Washington D. C. Damit wird die Basis für die Gründung der Vereinten Nationen gelegt.

1948: das Allgemeine Zoll- und Handelsabkommen (GATT).

1958: die Römischen Verträge zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften.

1989: das Montrealer Protokoll über Stoffe, die zu einem Abbau der Ozonschicht führen, in dem konkrete Maßnahmen zum Schutz der Ozonschicht geregelt werden.

1983: Im Arpanet, dem Vorläufer des Internets, wird das Protokoll NCP gegen das heute noch verwendete TCP/IP ausgetauscht.

1985: Die generische Domain .net wird eingerichtet und mit nordu.net gleichzeitig die erste Domain-Registrierung vorgenommen.

1990: der von der UNCITRAL entworfene United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG) über den internationalen Warenkauf.

1995: das Allgemeine Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) der Welthandelsorganisation (WTO), das den grenzüberschreitenden Handel mit Dienstleistungen regelt und dessen fortschreitende Liberalisierung zum Ziel hat.

1994: das EWR-Abkommen zwischen der EU und den EFTA-Staaten Finnland, Island, Norwegen, Österreich, Schweden.

1995: den Vertrag, mit dem Finnland, Österreich und Schweden Mitglieder der Europäischen Union werden.

1995: das Allgemeine Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) der Welthandelsorganisation (WTO), das den grenzüberschreitenden Handel mit Dienstleistungen regelt und dessen fortschreitende Liberalisierung zum Ziel hat.

1999: Die dritte Stufe der Europäischen Währungsunion beginnt. Der Euro wird als Buchgeld in elf Ländern der Europäischen Union eingeführt.

2002: Der Euro wird in allen Ländern der Europäischen Währungsunion als Bargeld eingeführt und löst die bisherigen Währungen der jeweiligen Länder ab.

Und, wie war er so, Ihr Erster Jänner?

 

Was so an einem Ersten Jänner alles passiert ..

3 Gedanken zu “Was so an einem Ersten Jänner alles passiert ..

      1. Sehr geehrte Frau Chorherr!

        Danke für Ihre Frage.

        Ich habe verschiedene Wege (Methoden) gelernt, zum Beispiel:

        # Fotoschachtel
        # Projekttagebuch
        # Biographie
        # Jubiläum
        # DasOIDA

        Methodisch gilt es, Essenzen zu gestalten.
        So portraitiere ich Menschen.

        Ich wünsche Ihnen ein gelingendes Jahr 2019.

        XAIPE, SteVe.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s