Jetzt noch eine kurze Schnurre:

Ich habe es nicht selbst erlebt, aber es wurde mir von einer Betroffenen erzählt.

Eine sehr würdige Feuerbestattung in Wien. Die Trauergäste verlassen die Veranstaltung und begeben sich auf den Weg nach Hause. Kein gemeinsames Treffen aller Gäste – wie sonst üblich – nachher, denn es ist Lockdown-Zeit wegen der derzeitigen Pandemie.

Die Trauergäste sind schon auf dem Heimweg, es erreicht sie ein Anruf: „Nehmen Sie die Blumen nicht mit?“ Man ist verwirrt. Die Aufklärung: die Kränze werden unmittelbar nach der Feier auf den Misthaufen befördert.

Man dreht das Auto um; kehrt zu jener Stelle der Feuerbestattungsanlage zurück, wohin die Kränze befördert worden waren. Man nimmt jene Blumen mit, die sich aus den Kränzen leicht entfernen lassen, ja und auch einen kleineren Kranz.

Die Blumen stehen jetzt in Vasen in den Räumlichkeiten der trauernden Familie. Sie freut sich daran – und gedenkt jedes Mal des lieben Verstorbenen.  Und weil doch jetzt die Adventzeit naht, wird der mitgenommene Kranz kurz entschlossen zum Adventkranz umgewidmet!

Also: das nächste Mal, überlegen Sie es sich gut, ob Sie einen Kranz spenden, wenn es sich um eine Feuerbestattung handelt. Trotzdem finde ich auch dabei Kränze als unerlässlich.

Jetzt noch eine kurze Schnurre:

2 Gedanken zu “Jetzt noch eine kurze Schnurre:

  1. Hier ist es üblich, dass die Kränze seitlich an der Friedhofskapelle aufgestellt werden. Sollte bereits ein Grab vorhanden sein, in welchem später die Urne beigesetzt wird, also von anderen Angehörigen, werden die Kränze und Blumengestecke dort abgelegt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s