Ich bin besorgt …

Ich möchte‘ ja nicht unken und ich möchte auch keine Kassandra sein, aber ich fürchte, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist, und dass wir uns alle miteinander viel zu sorglos verhalten. Ich wünsche mir keine xxx-te Welle, ich wünsche mir keinen harten oder weniger harten Lockdown mehr.  

Ich verstehe ja, dass man sich jetzt über die neue „Freiheit“ freut, einander zu treffen, beisammen zu sein, miteinander zu feiern, die Masken an den Nagel zu hängen … Sicher, jene Menschen, die diese Masken bei der derzeitigen Hitze den ganzen Tag tragen müssen, sind wirklich zu bedauern. Jene, die dabei nur mit „3-G-Personen“ arbeiten müssen, die kann ich mir vorstellen, jetzt zu befreien. Und die Beschränkung der Anzahl der erlaubten Personen in einem Geschäft, kann auch ganz schön hart sein – selbst erlebt. Ich wollte Blumen kaufen, und wurde des Geschäftes verwiesen – und draußen brannte die Sonne nieder und es hatte 32°. Ich verzichtete auf die Blumen (es ist zwar nicht gerecht, denn die im Geschäft Beschäftigte kann nichts dafür, sie wollte drauf achten, dass die erlaubte Anzahl nicht überschritten wird, aber sehr bald werde ich dieses Geschäft, das ich sonst sehr mochte, nicht mehr betreten).

Überhaupt habe ich den Eindruck, dass es mit der Impfpass-Kontrolle (Green-Card) nicht sonderlich genau genommen wird. Mich freut’s aber nicht, wenn rundherum ungeimpfte und ungetestete Personen sitzen. Die auszufüllenden „Tracking“ Zetteln liegen zwar mit Kugelschreiber auf dem Tisch, aber es wird von den Kunden nicht gefordert, sie auszufüllen – und die tun’s halt auch nicht. Natürlich kann und soll dies alles nicht überwacht werden, aber an Disziplin und Eigenverantwortung mangelt es jetzt schon sehr, so scheint mir.

Ich werde die Maske, auch wenn ich sie nicht mag, weiterhin tragen, wenn auch meine Brillen anlaufen. Dennoch halte ich sie für einen hervorragenden Schutz vor allerhand Ansteckungen, nicht nur durch COVID.

Und noch etwas: vielleicht bin ich diesbezüglich sehr ungerecht: aber ich kann nicht so ganz nachvollziehen, warum „unsere Jungend“ jetzt „so deprimiert“ ist. Ich habe das Gefühl, dass ihnen dieses Gefühl von den Medien auch oft nur eingeredet wird. Ich will sicher nicht allen diesbezüglichen Experten widersprechen, die sich bestimmt besser auskennen als ich, ja, es war eine harte Zeit, aber wie oft gehen Jugendliche und welche doch in die Discos, dass sie durch diesen Mangel deprimiert werden. Will man in diesem Land wirklich den Generationenkonflikt schüren?

Auch wenn ich über allerhand besorgt bin und manches beklage, geht’s mir doch hervorragend. Ich grummle nur so ein wenig vor mich hin. Denn im Moment wohne ich wieder einmal allein, meine WG-Mitbewohner sind unterwegs – und, wenn ich’s so recht bedenke, genieße ich dieses (sehr temporäre) Alleinsein, so lustig es gemeinsam ist.  Derzeit sind alle Kastel- und Ladentüren zu, die Rollos sind, zum Draußen-Halten der Hitze, herunten, es stehen keine Speiserestln herum, es befindet sich nicht schon wieder eingeweichtes Geschirr in der Spüle. Ich habe einen genauen Überblick, über die vorhandenen und benötigten Lebensmitteln und es gibt keine unerwarteten Gäste.  Aber die Gespräche bei den Mahlzeiten, die gemeinsamen Unternehmungen gehen mir schon sehr ab. Alleisein ist kurzfristig sicher erholsam, aber auf die Dauer ist es nicht das Richtige.

Diesbezüglich muss ich schon sehr dankbar sein, wie viele Personen, vor allem Alte, mussten während der Pandemie lange allein bleiben, keine Besuche, kein Ausgang. Dagegen geht’s mir doch hervorragend. Ich bin frei, und kann tun und lassen, was mich so freut.

Jetzt werd‘ ich noch ein wenig auf meinen „grantigen Rücken“ Rücksicht nehmen (d.h. mich gerade hinlegen) und dann, wenn’s hoffentlich wieder ein wenig kühler wird, doch noch spazieren gehen.

Wenn Sie aber bei dem einen oder anderen Punkt nicht meiner Meinung sind, dann lassen Sie mich das bitte wissen, ich diskutiere nämlich gerne mit Ihnen.

Ich bin besorgt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s